Denkmalschutz-Immobilien    
   

Information und Expertenwissen


Beim Immobilienkauf gilt es eine Vielzahl von Faktoren zu beachten. Da die steuerimmobilie.de √ľber langj√§hrige Erfahrung im Immobiliengesch√§ft verf√ľgt, haben wir die wichtigsten Punkte f√ľr Sie zusammengestellt, die wir in unserer Beratung als Qualit√§tsstandard anlegen.

 

In jedem Fall sollten Sie darauf achten, dass Sie Fachleute einbeziehen, die schon lange auf dem Gebiet der Immobilie tätig sind, denn ein umfangreiches Expertenwissen ist unabdingbar, um die richtige Investitionsentscheidung zu treffen.

Die 10 wichtigsten Regeln bei der Immobilienauswahl


1. Zeit lassen

Sie sollten sich fr√ľhzeitig Gedanken √ľber Ihre Steuerprobleme machen, so dass Sie genug Zeit haben, sich f√ľr die richtige Immobilie zu entscheiden. Der zeitliche Rahmen zur Entscheidungsfindung sollte in jedem Fall genug Luft lassen, um die Immobilie eingehend zu besichtigen. Vergessen Sie auch nicht mehrere Angebote einzuholen, zu vergleichen und diese einem Experten vorzulegen, um sicher zu gehen, dass Sie eine Qualit√§tsimmobilie erwerben. Einen guten Berater k√∂nnen Sie daran erkennen, dass er Sie nicht dr√§ngen wird schnell (egal aus welchen Grund!) eine Immobilieninvestition zu t√§tigen. 

 

Insbesondere bei der Unterzeichnung eines Kaufvertrags oder Kaufangebots beim Notar, sollten Sie sich nicht √ľberrumpeln lassen. Sie sollten die entsprechende Immobilie mindestens einmal besichtigt haben und mit Ihrem Berater alle wichtigen Entscheidungsfaktoren gekl√§rt haben. Nehmen Sie Abstand von Beratern, die Sie Hals √ľber Kopf zum Notar zerren oder zu einer √ľberhasteten Reservierung dr√§ngen wollen.

 

Die langj√§hrige Erfahrung der steuerimmobilie.de hat gezeigt, dass die Entscheidung √ľber eine Immobilie als Kapitalanlage wohl √ľberlegt und lange geplant sein muss. Eine hektische Bauchentscheidung ohne den fachkundigen Rat eines Experten, werden Sie vermutlich schnell bereuen. Die steuerimmobilie.de setzt auf individuelle Beratung. Wir nehmen uns Zeit Ihre Voraussetzungen und Vorstellungen optimal in die Immobilieninvestition einzubeziehen.

 

2. Qualit√§tskontrolle

Das wichtigste Kriterium einer Immobilie ist ihre Qualit√§t. Um sicher gehen zu k√∂nnen, dass sie eine hochwertige Immobilie erwerben, sollten Sie Ihr besonderes Augenmerk auf die Beschaffenheit der Bausubstanz legen. Insbesondere bei Neubauten und bei der Sanierung denkmalgesch√ľtzter Geb√§ude sollten Sie die Baubeschreibung intensiv √ľberpr√ľfen. Bei Altbauten kann dies schwieriger sein, da h√§ufig ein Reparaturstau besteht. Oftmals ist es f√ľr Laien nicht m√∂glich alles richtig zu verstehen, was in der Baubeschreibung erl√§utert wird. Achten Sie darauf, dass die Baubeschreibung exakt formuliert ist: wie zum Beispiel die genauen Materialbezeichnungen (Herstellernamen und Materialpreis). Um dies zu sichern, sollten Sie auf einen Fachmann nicht verzichten, denn was f√ľr Sie eventuell kompliziert erscheint, kann er Ihnen einfach erkl√§ren.

 

Die steuerimmobilie.de arbeitet mit einem umfangreichen Expertennetzwerk zusammen und pr√ľft jede einzelne Immobilie und den dazugeh√∂rigen Bautr√§ger umfangreich auf Qualit√§t. Da ein Immobilienlaie die komplexe bauliche Seite einer Immobilie kaum √ľberblicken kann, haben wir f√ľr Sie die SI-Zertifikate eingef√ľhrt. Diese Bescheinigungen erm√∂glichen es jedem auf den ersten Blick, durch das bekannte Schulnotensystem, die Qualit√§t einer Immobilie einzusch√§tzen. Auf diese Weise sch√ľtzen wir unsere Kunden vor Fehlinvestitionen und sparen Ihnen viel Zeit.

 

3. Makro- und Mikrolage

Die Lage ist das Einzige an einer Immobilie, das Sie nachtr√§glich nicht mehr ver√§ndern k√∂nnen und geh√∂rt aus diesem Grund zu den wichtigsten Grunds√§tzen, die Sie beachten m√ľssen. Die Lage, und nur die Lage, der Immobilie bestimmt die Vermietbarkeit.

 

Um sich ein umfassendes Bild √ľber die Lage Ihrer Immobilie machen zu k√∂nnen, ist es unabdingbar diese ausf√ľhrlich zu besichtigen und auch ein wachsames Auge auf das Umfeld zu werfen. Folgende Fragen sollten Sie ber√ľcksichtigen:

gibt es ein ausreichendes Arbeitsplatzangebot in der Region und speziell in der Stadt in der sich  Ihre Immobilie befindet, bzw. hat diese Region Aussicht auf Arbeitsplatzerhaltung oder sogar -steigerung?
ist die Lärmbelästigung gering? (befindet sich ein Gewerbegebiet oder Landwirtschaftsbetriebe in der Nähe; liegt das Gebäude an einer viel befahrenen Straße?)
plant die Stadt / die Gemeinde in absehbarer Zeit wesentliche bauliche Veränderungen?
ist das Gebäude infrastrukturell erschlossen? (ist die Immobilie mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen? Wie ist die Erreichbarkeit mit dem Auto, zu Fuß oder mit dem Fahrrad einzuschätzen?)
wie ist das Viertel in dem die Immobilie liegt zu beurteilen?
wie w√ľrden Sie die Nachbarn in n√§chster Umgebung beschreiben?
sind Einkaufsmöglichkeiten, medizinische Einrichtungen, kulturelle Angebote und öffentliche Einrichtungen (wie Schulen und Kindergärten), sowie Banken, Postämter und Freizeiteinrichtungen schnell und unkompliziert zu erreichen?

Um ein Gef√ľhl f√ľr die Lage der Immobilie zu bekommen sollten Sie sich zun√§chst fragen, ob Sie selbst in dieser Umgebung wohnen wollen w√ľrden. Bei jeder Immobilieninvestition gilt nat√ľrlich, dass das richtige Wohnumfeld f√ľr Sie, noch lange nicht das richtige f√ľr die potenziellen Mieter sein muss. Fragen Sie sich also welche Zielgruppe Sie ansprechen wollen und versuchen Sie sich in deren Lage hinein zu versetzen.

 

Die Lage einer Immobilie gehört zu den wichtigsten Qualitätsmerkmalen, da Sie diese, wie bereits erwähnt, nachträglich nicht mehr verändern können. Die Suche nach einer Immobilie in guter Lage ist sehr zeitraubend und aufwendig. Die steuerimmobilie.de bietet nur qualitativ hochwertige Immobilien, die in hervorragender Lage zu finden sind. Auf diese Art und Weise ersparen wir Ihnen eventuelle Enttäuschungen und erheblich viel Zeit.

 

4. Immobilie unbedingt besichtigen

Leider gibt es heute noch immer Personen, die eine Kapitalanlageimmobilie kaufen oder reservieren, ohne diese zuvor auch nur ein einziges Mal zu besichtigen. Dies ist auch der Grund f√ľr die zahlreich verkauften Schrottimmobilien: eine Vielzahl der Gesch√§digten haben nur aufgrund der Prospekt-Informationen gekauft und ihre Immobilie erst nach dem Kauf gesehen.

 

Meistens sind die interessantesten Immobilienobjekte nicht direkt vor der Haust√ľr, sondern in anderen St√§dten und hunderte Kilometer entfernt zu finden. Scheuen Sie nicht vor dem Weg dorthin, wenn Ihnen das Prospekt und die Beratung zugesagt haben. Meistens ist diese Reise die letzte Best√§tigung zum endg√ľltigen Erwerb. Fragen Sie Ihren Anbieter, ob er die Reise- und Unterkunftskosten √ľbernimmt, sofern es sp√§ter zu einem Kauf der Immobilie kommt (schriftlich best√§tigen lassen).

Ziehen Sie zur Besichtigung am besten einen Fachmann hinzu, um eventuelle M√§ngel fr√ľhzeitig zu erkennen.

 

Die Besichtigungen unterschiedlicher Immobilien kann sehr zeitraubend sein und der Laie ist meist nicht in der Lage das Objekt in seiner Komplexit√§t richtig zu beurteilen. Viele Immobilienanleger haben schon in ‚ÄěSchrottimmobilien‚Äú investiert, weil Sie das Objekt gar nicht oder ohne professionellen Berater besichtigt haben.

 

Da die steuerimmobilie.de nur ausgesuchte Immobilien mit hervorragender Qualität anbietet, können Sie sich darauf verlassen, dass Sie sich viel Zeit und eventuelle Fehlinvestitionen durch eine Zusammenarbeit mit uns ersparen werden. Insbesondere durch unser Expertennetzwerk von Bauträgern, Steuerberatern, Banken, Architekten, Finanzierungsspezialisten usw., finden Sie bei uns kompetenten Rat und Hilfe.

 

5. Referenzobjekte des Bautr√§gers

Jeder seri√∂se Bautr√§ger, der schon l√§nger am Markt ist, wird Ihnen mit Freuden von selbst anbieten seine Referenzobjekte zu besichtigen bzw. er wird sogar darauf beharren, um seine Bauqualit√§ten unter Beweis stellen zu k√∂nnen. In jedem Fall sollten Sie im Vorfeld pr√ľfen wie lange der Bautr√§ger schon am Markt ist und welchen Ruf er genie√üt.

 

Damit Sie sich vor schwarzen Schafen in der Baubranche sch√ľtzen k√∂nnen, sollten Sie von Bautr√§gern Abstand nehmen, die unter wechselnder Firmierung immer wieder an den Markt kommen, die nicht lange am Markt sind und/oder keine Referenzobjekte aufweisen k√∂nnen.

 

Sie sehen, es ist nicht leicht den richtigen Bautr√§ger zu finden. Unter Umst√§nden kann die Suche nach einem passenden Baupartner f√ľr Sie zur Zerrei√üprobe werden. Nicht wenige Immobilieninvestoren haben in der Vergangenheit mit unseri√∂sen Bautr√§gern zu k√§mpfen gehabt.

 

Die kooperierenden Bautr√§ger der steuerimmobilie.de stehen unter st√§ndiger Qu√§lit√§ts- und Bonit√§tskontrolle. Wir arbeitet seit vielen Jahren nur mit seri√∂sen und kompetenten Bautr√§gern zusammen, um gew√§hrleisten zu k√∂nnen, dass unsere Kunden dauerhaft Freude an Ihrer Immobilie haben. Gerne helfen wir Ihnen die optimale Immobilie f√ľr Sie zu finden.

 

6. Vertragspr√ľfung

Die Juristensprache, wie sie in einem Kaufvertrag verwendet wird, ist f√ľr den Laien kaum zu verstehen. Daher sollten Sie sich unbedingt fr√ľhzeitig den Kaufvertrag und die Grundlagenurkunde (Teilungserkl√§rung) zuschicken und diese von einem Berater Ihres Vertrauens (unabh√§ngiger Finanzberater, Rechtsanwalt usw.) pr√ľfen lassen. Beispielsweise sollten Sie darauf achten, dass der Fertigstellungstermin juristisch wasserdicht im Kaufvertrag vermerkt ist. Weiterhin sollten Sie Ihren Berater dazu veranlassen das Grundbuch einzusehen, damit Sie sicher sein k√∂nnen, dass Sie diesbez√ľglich keine unliebsamen √úberraschungen erleben.

 

Jeder Notar ist zwar dazu verpflichtet den Käufer bei der Vertragsunterzeichnung aufzuklären und neutral zu bleiben, allerdings ist es in der Praxis nicht gewährleistet, dass Sie, trotz Erläuterungen von Seiten des Notars, alles verstehen werden.

 

Mit dem richtigen ‚Äě√úbersetzer‚Äú k√∂nnen Sie die Juristensprache ganz einfach verstehen und die kompetente Beratung ist bei der Immobilieninvestition ohnehin unabdingbar.

 

Die steuerimmobilie.de arbeitet schon seit vielen Jahren erfolgreich im Immobiliensektor und so k√∂nnen wir Ihnen mit unserer langj√§hrigen Erfahrung auch beim Thema ‚ÄěKaufvertrag‚Äú kompetent zur Seite stehen. (Beratung)

 

7. Kaufpreise vergleichen 

Auch und gerade beim Immobilienkauf sollten Sie auf keinen Fall darauf verzichten Vergleiche anzustellen. Insbesondere die Kaufpreise sollten eingehend gepr√ľft und gegen√ľber gestellt werden, um sicher zu gehen, dass Sie nicht ‚Äě√ľber den Tisch gezogen werden‚Äú. Auch in diesem Fall ist es ratsam einen Spezialisten einzubeziehen, denn meistens ist zur kompetenten Beurtielung der Kaufpreise langj√§hrige Erfahrung vonn√∂ten.

 

Um die tatsächlich zu erzielenden Mieten einschätzen zu können, sollten Sie das Gespräch mit den Mietern bzw. den Nachbarn suchen oder auch hier einen Fachmann zu Rate ziehen.

 

Des Weiteren sollten Sie den Verkäufer nach speziellen Mietobergrenzen befragen. Beispielsweise in Sanierungs- oder Milieuschutzgebieten wird oft eine Mietobergrenze angesetzt, die außerhalb der gesetzlichen Regelungen liegt. Verneint der Verkäufer die Frage nach besonderen Mietobergrenzen, so sollten Sie dies vom Notar im Kaufvertrag verankern lassen, damit Sie ein rechtsverbindliches Dokument in Händen halten.

 

Auch hier sollten Sie auf die fachkundige Bewertung durch einen Experten nicht verzichten. Die steuerimmobilie.de verf√ľgt √ľber die notwendige langj√§hrige Erfahrung und das entsprechende Expertennetzwerk, um Ihnen die Informationen √ľber angemessene Kaufpreise und tats√§chlich zu erzielende Mieten aus erster Hand liefern zu k√∂nnen. (Beratung)

 

8. Erwerbsnebenkosten pr√ľfen

Bei der wirtschaftlichen Kalkulation der Erwerbskosten f√ľr eine Kapitalanlageimmobilie sollten Sie alle Kosten mit einbeziehen und von realistischen Werten ausgehen. Die wichtigsten Kosten sind im Folgenden aufgelistet:

eigentlicher Kaufpreis
Grunderwerbssteuer (3,5% des Anschaffungs- bzw. Herstellungspreises)
Notar und Gerichtskosten (ca. 1,5% der Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten)
Maklerprovision (abh√§ngig von der jeweiligen Region: ca. 3-6% zuz√ľglich zzt. 19% MwSt.)
Höhe des Wohngelds
Verwaltungskosten
Instandhaltungsr√ľcklagen

Um eine wirtschaftliche Kalkulation zu erstellen, ben√∂tigen Sie einen Fachmann, der sich seit langem mit dem Thema Immobilien besch√§ftigt. In der Praxis haben die Experten der steuerimmobilie.de die Erfahrung gemacht, dass Kapitalanleger nur mit fachkundiger Hilfe alle Kosten ber√ľcksichtigen und richtig einsch√§tzen k√∂nnen. Gerne beraten wir Sie und k√ľmmern uns professionell um die finanzielle Planung rund um Ihren Immobilienerwerb.

 

Die Berechnung Ihrer Investitions- bzw. Immobilienerwerbskosten sollte individuell durch entsprechende Berechnungssoftware erstellt werden.

 

9. Zeitloser Grundriss

Eine Investition in Immobilien muss intensiv geplant werden und ist grunds√§tzlich als eine langfristige Anlage zu sehen. Daher sollten Sie darauf achten, dass der Grundriss der Immobilie durch Zeitlosigkeit besticht. Besonders kleine und verwinkelte Zimmer werden sich nicht gut vermieten lassen. Ein zentraler Punkt bei einer Eigentumswohnung w√§re auch die Etage. Wohnungen im Erdgeschoss werden meistens mit einem Mietabschlag vermietet werden m√ľssen, da die Einbruchsgefahr h√∂her ist. Auch eine Wohnung im 5. Stock ohne Aufzug wird sich nicht einfach vermieten lassen.

 

Gerade bei diesem Punkt ist die langj√§hrige Erfahrung ausschlaggebend f√ľr die richtige Entscheidung bei einee Immobilieninvestition. Da die steuerimmobilie.de seit √ľber 12 Jahren professionell im Immobiliensektor arbeitet, k√∂nnen unsere fachkundigen Berater Ihnen hier die entscheidenden Impulse f√ľr Ihre richtige Investition liefern. (Beratung)

 

10. Vertrauen Sie auf sich und Ihren Fachmann

Da das Thema Immobilie f√ľr die meisten Kapitalanleger zun√§chst v√∂lliges Neuland bedeutet, ist es ganz selbstverst√§ndlich, dass Sie versuchen werden sich m√∂glichst viel Wissen anzueignen. Vermutlich werden Sie √ľber kurz oder lang so viel Input bekommen, dass Sie ‚Äěden Wald vor lauter B√§umen‚Äú nicht mehr sehen. Da liegt es nahe, sich √ľber diese weit reichende Investition mit Freunden und Bekannten auszutauschen. In den meisten F√§llen werden Ihre Freunde Ihnen von einem Immobilienkauf abraten. Diese Reaktion ist vorhersehbar und ganz nat√ľrlich, denn die meisten Ihrer Freunde werden auf dem Gebiet der Immobilie ebenso Laien sein, wie Sie es zu Anfang waren. Durch das Abraten sch√ľtzt sich jeder Mensch vor dem Vorwurf: ‚ÄěJetzt ist alles schief gegangen und daran bist du Schuld.‚Äú

 

Das Thema Immobilien ist komplex und anfänglich scheint es undurchschaubar, aber wenn Sie sich auf Ihren gesunden Menschenverstand und Expertenwissen verlassen, dann werden Sie negative Ratschläge von Immobilienlaien bestimmt mit fachkundigen Argumenten ausschlagen können.

 

Die Berater der steuerimmobilie.de stehen Ihnen f√ľr alle Fragen rund um Ihre Immobilieninvestition gerne mit fachkundiger Hilfe zur Seite und begleiten Sie im gesamten Investitionsprozess. (Beratung)

 

Diese 10 Faktoren sollten Sie in jedem Fall bei der Auswahl Ihrer Immobilie in Betracht ziehen, um Ihr richtiges Objekt zu finden, mit dem Sie auf Dauer zufrieden sein können.

 

Diese Liste zeigt allerdings auch, dass Sie sehr viel Zeit und Nerven in die Wahl Ihrer Immobilie investieren m√ľssen und dass Sie gr√∂√ütenteils ohne fachm√§nnische Hilfe nicht weiter kommen werden, weil Laien viele Faktoren nicht ausreichend bewerten k√∂nnen.

 

Da die steuerimmobilie.de √ľber langj√§hrige Erfahrung im Immobilienbereich verf√ľgt, mit einem ausgedehnten Expertennetzwerk zusammenarbeitet und durch die SI-Zertifikate die genannten 10 Faktoren und viele weitere ber√ľcksichtigt werden, helfen wir Ihnen gerne die optimale Immobilie f√ľr Sie zu finden. Gerne pr√ľfen wir auch Ihr externes Immobilienangebot.


 



     
Nach oben Zurück